• Home
  • Rückblick Programm 2016
  • European Trickdog 2016

European Trickdog 2016

Die Europameisterschaft im Trickdog 
Samstag 27.2.2016 15-18h am Ehrenring

 Klasseneinteilung

Es gibt 2 Klassen
Anfänger und Fortgeschrittene.

In der Klasse Anfänger gibt es nur eine mündliche Beurteilung durch die Juroren aber keine Punktevergabe und keine Reihung 

In der Klasse Fortgeschrittene gibt es eine Reihung, Medaillen Pokale und Sachpreise. 

Der Veranstalter behält sich vor, Sonderpreise zu vergeben. 

Jury

Anna Oblasser Animal Training Center
Astrid Lang
Weitere prominente Richter werden in Kürze genannt.

 

Teilnahmegebühr 

20 Euro inkl. Startgeld und Eintritt zur Messe für 2 Personen.

 

Worum geht es bei dieser Veranstaltung?

      Präsentation der Tricks und Kunststücken vor einer fachkundigen Jury mit anschließender Siegerehrung

      Durch Trainings- und Präsentationstipps von der Jury lernen

      Treffen mit vielen Gleichgesinnten

      Neue Kontakte knüpfen

      Ideen für weiteres Training sammeln

Intelligente Beschäftigung für und mit Deinem Vierbeiner

Vielen Vierbeinern wird zwar beständig genügend Auslauf geboten, jedoch finden sowohl „Kopfarbeit“, als auch die gemeinsame Beschäftigung von Hund und Herrl/Frauchen meist keine oder zu wenig Beachtung. Dies ist jedoch ein wichtiger Faktor, um die Bindung zu stärken und das Vertrauen zu festigen, gleichzeitig wird die Konzentrationsdauer Ihres Hundes verbessert und, ebenso wie bei uns Menschen, die Gehirnfunktion trainiert. Viele unserer Hunde sind langer Zeit als Arbeitshunde gezüchtet worden. Die meisten Familienhunde haben jedoch keine Aufgaben mehr, was dazu führt, dass viele Hunde geistig unterbeschäftigt sind. Dies führt in vielen Fällen zu Verhaltensauffälligkeiten. Die Anzahl der HundebesitzerInnen, welche ihren Vierbeiner geistig und auch sinnvoll beschäftigen wollen, steigt zum Glück immer mehr und das kommt sowohl allen Zweibeinern, als auch unseren pelzigen Gefährten nur zugute.

Kennst Du das?

Seit Tagen anhaltendes Regenwetter, Dein Hund langweilt sich und Dir fehlen die Ideen? Warst Du schon jemals vielleicht durch eine Operation gehandicapt und stell Dir vor, wie angenehm es jetzt wäre, wenn Dir Dein Vierbeiner helfen könnte, doch DER würde das doch niemals machen? Hast Du Dir nicht schon des öfteren beim Anblick eines Behindertenbegleithundes gedacht: „Wow, wie der Hund das alles macht ist wirklich toll – meiner könnte das nie!“ Du hast geglaubt, nur Lassie, Rex, Beethoven oder Hutch können solch fabelhaften Leistungen erbringen?

Falsch gedacht!

Hunde lernen bei Trickdogging selbst zu agieren, arbeiten eigenständig und zwanglos, zeigen was sie schon können und probieren viel aus, um an ihre Bestätigung zu gelangen. Das Repertoire an Aufgaben, welche Dein Vierbeiner mit der Zeit beherrscht, wird sich rasch erhöhen und kann nach Schwierigkeitsstufen variiert bzw. kombiniert werden.

Ob Pfote geben, einschauen, schämen, sich oder jemand anderen zudecken, winken, Jacke und Socken ausziehen, Telefon bringen, Einkaufstasche tragen, Licht auf/abdrehen, Einkaufswagen schieben, Laden, Kästen und Türen öffnen, Spielsachen aufräumen, Waschmaschine ausräumen etc.. – Trickdogging wird nie langweilig!

Worum geht es bei Trickdogging?

Ob Schlüssel suchen oder Handy bringen, Zeitung aus dem Briefkasten holen oder Lichtschalter betätigen, Socken ausziehen oder Skateboard fahren oder Wäsche abnehmen – Euren Phantasien sind hier absolut keine Grenzen gesetzt.

Was ist der Unterschied zwischen Dog Dancing und Trickdogging?

Für uns gibt es hier sehr wohl einen Unterschied. Natürlich beginnt man auch beim Trickdogging mit einfacheren Übungen wie Rolle machen, Pfote geben oder Männchen machen. Jedoch sind dies Grundübungen, welche mit der Zeit zu zusammenhängenden Fertigkeiten führen. Oft werden Tricks in eine zusammenhängende Geschichte verpackt, von Hunden, die im Haushalt helfen bis zu Hunden, die auf Urlaub fahren sieht man also alles. Ebenso ist Trickdogging von musikalischer Untermalung unabhängig. Musik ist also erlaubt, aber kein Muss.

Darf ein Dog Dancing Team starten?

Natürlich! Es ist jedoch ratsam, die Übungen aus dem Dog Dancing anders zu verpacken. Werden offensichtlich Dog Dancing gezeigt, die nicht an Trick Dogging angepasst wurden, werden diese Gewandtheiten geringer bewertet.

Wohlergehen der Hunde

Jegliche missbräuchliche Handlungen gegen einen Hund sind untersagt. Auch wenn die Gesundheit und das Wohlergehen des Hundes in der Hand des Besitzers liegt, behält sich der Veranstalter vor zu entscheiden, ob ein Hund starten darf oder nicht.

Wer darf mitmachen?

Eine entscheidende und sehr bedeutende Frage. Wichtig ist vor allem die körperliche und geistige Eignung von Mensch und Hund. Bei jungen sowie älteren Hunden sollten die gezeigten Tricks an das Alter angepasst werden. Ansonsten werden Euch hier keine Schranken gesetzt, ganz im Gegenteil: Hiermit soll auch den vielen jüngeren SportlerInnen die Gelegenheit gegeben werden, uns zu zeigen, was ihre Vierbeiner können. Voraussetzung: bei Kindern und Jugendlichen bis zu einem Alter von 16 Jahren ist die schriftliche Einverständniserklärung und die Begleitung einer Aufsichtsperson am Tag der Competition. Bitte einen amtlichen Lichtbildausweis mitnehmen. Auch Behinderten-Begleithunde sind herzlich willkommen. Jedoch muss hier klar ersichtlich bzw. nachweisbar sein, dass der Hund nicht von einer anderen Person trainiert wurde. Die teilnehmenden Vierbeiner können groß - klein, jung - alt, wuschelig – kurzhaarig, Mischling oder Rasse-Hund sein. Voraussetzung: freudige Mitarbeit, gültiger Impfschutz und eine Hunde-Haftpflichtversicherung.

Läufige Hündinnen:

Dies ist bei der Anmeldung zu nennen, Sie dürfen im Anschluss starten. Nicht genannten hitzigen Hündinnen wird der Start verwehrt.

Ist der Start mit mehreren Hunden möglich?

Ja, hierfür gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Es sind Tricks, welche mit beiden Hunden zusammen einstudiert wurden (z.B. springt ein Hund über den anderen)

2. Mit jedem Hund werden einzelne Tricks vorgezeigt, jedoch ist hierfür jeder Hund einzeln zu nennen

DruckenE-Mail

Kontakt

Für alle Fragen, Die hier nicht beantwortet werden kontaktieren Sie uns bitte:
  office(@)exotica.at
  +43 1 231 06 02
  +43 676 900 31 09
  +43 1 890 53 20 15
  Staackmanngasse 23
    1210 Wien, Österreich

Termine 2016/2017

5.6.2016 Hundetag Baden
03+04.09.2016 EXOTICA Hundehalle und Terraristikausstellung Haustier Aktuell   Wr. Neustadt
1.10.2016 EXOTICA Passau 

2017

25.+26.2.2017 Haustermesse Wien 
4.6.2017  Badener Hundetag (ev. 2 Tage)
8-9.7.2017  Vienna BBQ Days
22.10.2017  EXOTICA Reptilienbörse Passau